Die abschließbare PanzerHülse ist der erste und einzige Wand- u. Bodenanker, den man zerstörungsfrei entfernen und wiederverwenden kann.

 

Absolut neu

Die abschließbare PanzerHülse verbindet, in neuartiger Weise, eine Schraube mit einem Hangschloss. 

Der Schlossbügel schützt den Schraubenkopf vor unbefugten Zugriff und bietet die Möglichkeit Wertsachen anzuschließen. 

Dazu verschließt man, mit dem zugehörigen Hangschloss, eine Kette oder ein Stahlseil oder fädelt ein Fahrradschloss duch das Hangschloss des Wandankers.

Der Durchlauf, an der abschließbaren PanzerHülse, erlaubt es Fahrradschlösser, Drahtseile oder Kettenglieder bis 2 cm Durchmesser einzufädeln (das unten abgebildetes Kryptonite-Fahrradschloss hat einen Bügeldurchmesser von 16 mm)

Die abschließbare PanzerHülse ist beliebige Male wiederverwendbar. 

 

Mietraumtauglich

Mietern ist es gestattet ein Loch zu bohren, denn dabei entsteht kein nennenswerter Schaden an der Bausubstanz.

Möchte man den Ort des Wandankers neu wählen, mit der abschließbaren PanzerHülse kein Problem denn man kann sie ja wieder entfernen.

 

Durchdacht

Diebe benutzen oft einen Hebel um einen Wandanker aus der Wand zu brechen oder nutzen gleich ein angeschlossenes Fahrrad als Hebel. Die abschließbare PanzerHülse ist frei drehbar und bleibt von solchen Angriffen völlig unbeeindruckt.

Die abschließbare PanzerHülse wird mit einer zentralen Schraube, tief in der Mauer verankert. Das ist wesentlich haltbarer als viele Schrauben, die nur in der oberen Putzschicht greifen.

Die abschließbare PanzerHülse wird mit einem 80mm langen Universaldübel angebracht. Ein klassischer Universaldübel funktioniert immer noch am zuverlässigsten, vor allem wenn das Baumaterial der Mauer unbekannt ist. Spezialdübel sind immer nur Spezialisten für ein bestimmtes Material.

 

Optimal dimensioniert

Es macht keinen Sinn einen überdimensionierten Wandanker an einer Ziegelwand zu befestigen.

Die abschließbare PanzerHülse besteht Zugkräften bis 2,9 Tonnen und ist damit wesentlich stabiler als eine normale Hauswand. An Beton- oder Vollsteinwänden zeigt sie ihre volle Leistungsfähigkeit.

Zum Anbringen der abschließbaren PanzerHülse wird ein Steinbohrer, der Größe 10mm X 90mm benötigt. Das sind die größten Steinbohrer in Verwendung mit einer haushaltsüblichen Bohrmaschine.

Zum Eindrehen der Schraube benötigen man einen 6mm Inbusschlüssel. So ein Werkzeug findet man an Fahrrad-Universalwerkzeugen. 

 

Ein wetterfestes Schmuckstück

Alle Komponenten des Wanankers bestehen aus V2A-Stahl, das Abus 64ti/50 ist für den Aussenbereich ausgelegt.

Es kann also keine Verschmutzung durch Rost an einer Hauswand entstehen.

Die abschließbare PanzerHülse glänzt nach Jahren, unter wiedrigen Wettereinflüssen, wie am ersten Tag.

Ein aus dem Vollen gearbeitetes Bauteil ist die hochwertigste Herstellungmethode, nicht vergleichbar mit günstigen Blech-Prägeteilen. Eine wertige Befestigung für ein hochwertiges Fahrrad oder andere Gegenstände.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Schmidt PanzerHuelse.de